Leserunde; Exotische Welten

Carolin M. Hafen

Leserunde; Exotische Welten

Ich bin durch.
(Krankheitsbedingt musste ich eine Woche aussetzen, aber jetzt bin ich wieder da.)
Als Leserunden-Neuling und Fantasy-Anfänger war es doppelt interessant für mich die „Exotischen Welten“ zu erkunden. Ich hatte keinen blassen Schimmer, was mich erwartet, und unter dem Stichwort „exotisch“ versteht wohl jeder was anderes. Mal ehrlich, manch einer fühlt sich ja schon exotisch, wenn er eine Duftkerze ins Schlafzimmer stellt. 🙂
Ich habe keine Geschichte ausgelassen, es war keine dabei, die mir gar nicht gefallen hätte. Es gab zwei oder drei, die mich ratlos zurück ließen, weil ich sie nicht verstanden hatte, oder mir zu abstrakt waren. Beispielsweise der „Gletscherwasserdrogentrip“ (tolles Wort) und die „Elochanten“ waren mir zu abgefahren um mithalten zu können. Aber ich glaube, man muss nicht alles verstehen, es muss nicht alles erklärt werden, ich kann gut damit leben, wenn ein Buch, beispielsweise, ein offenes Ende hat, und es mir…

Ursprünglichen Post anzeigen 83 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s